Ausstieg aus dem Atomausstieg: Weiterbetrieb der Kernkraftwerke muss sofort beschlossen werden!

Der Atomausstieg muss rückgängig gemacht werden.

Verantwortungslose Verzögerungstaktik:

Auf Betreiben der Ampelkoalition wurde die dringend nötige Entscheidung zur Änderung des Atomgesetzes nicht in der letzten Plenarsitzung beschlossen. Stattdessen wurde das Thema bis mindestens November vertagt.

Dies ist ein fahrlässiges Spiel auf Zeit, das zu Lasten der Bürger und auch der Kraftwerks-Betreiber geht, die nun frühestens im November Rechtssicherheit über die Laufzeit haben werden.

In einer so existenziellen Krise wäre schnelles Handeln geboten.

Wir brauchen keine Spielchen, sondern verantwortungsvolle Entscheidungen: Der Atomausstieg muss rückgängig gemacht werden, denn an Kernenergie geht kein Weg vorbei, um sichere und bezahlbare Energie zu gewährleisten.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.