Klima-Aktivismus tötet! Bürger vor Straßenterror schützen!

Erst Kleber, dann Blut an den Händen: Klima-Aktivismus tötet!

Es ist oft genug davor gewarnt worden, dass Straßenblockaden Menschenleben gefährden, doch für Extremisten steht „Klima-Rettung“ über Lebensrettung.

Klima-Kleber haben einen Stau verursacht, durch den sich die Rettung einer 44-jährigen Radfahrerin verzögert hat. Nun ist die Frau ihren Verletzungen erlegen.

Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Verstorbenen.

Besonders zynisch sind die Reaktionen der „Letzten Generation“ und ihrer Anhänger, die ankündigten, ihre lebensgefährlichen Straßenblockaden fortzusetzen.

Dieser Form des „Klima-Terrorismus“ muss endlich ein Riegel vorgeschobenen werden!

Mit Kuscheljustiz und Verständnis von regierenden Politikern wurden diese kriminellen Handlungen bislang regelmäßig verharmlost.

Auch aus dem grünen politischen Umfeld der Klima-Terroristen wird der Vorfall auf widerliche und zynische Weise verharmlost und heruntergespielt.

Von Mitgefühl für das Opfer keine Spur.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.